Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.
« Den Ruf hören Websites verschlüsseln oder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden »

Die Blockchain als verteilter Big Brother

2018-02-24

Bisher hatte ich die Blockchain ja für einen (relativ harmlosen) Hype gehalten. Hinter der Technologie steht die libertäre/anarchokapitalistische Ideologie, worauf u.a. im Dezember Norbert Häring und am Mittwoch Michael Seemann hingewiesen haben.
Deren Heilsversprechen besagt, dass mit der Blockchaintechnologie zentrale Instanzen & Hierarchien überflüssig werden und die Blockchain somit die Endlösung der Staatsfrage darstellt. Juhuu, endlich wird die libertäre Vision des Internets greifbare Wirklichkeit!!1!

Schwenk nach China: Bei meinem ersten Kontakt mit dem dortigen Social Credit System hatte ich nur am Rande meines Bewusstseins wahrgenommen, dass dabei auch der Begriff Blockchain gefallen ist. Eben vor dem Einschlafen im Bett wurde mir nun klar: Wenn das Ziel soziale Kontrolle ist, bildet eine Blockchain das ideale Backend für ein solches System!

Macht euch das mal klar: In einem Distributed Ledger werden alle Transaktionen für alle öffentlich sichtbar und unveränderbar hinterlegt – für alle Zeiten. Das Social Credit System dient der gezielten Verhaltenssteuerung von – zunächst – 1,4 Milliarden Menschen, und zwar ohne direkten Zwang. Wenn in einer solchen öffentlichen Datenbank all mein Verhalten für immer unveränderbar abgelegt wird, braucht es definitiv keinen direkten Zwang mehr, damit ich mich regelkonform verhalte. Eine alternative Überschrift hätte also auch Pawlow und Skinner in der Blockchain lauten können.

Das nenne ich mal böses Erwachen für die Anarchokapitalisten: Ihre geliebte Blockchain wird von einer Regierung benutzt, die beim Start dieses Systems einmalig die Regeln für alle festlegt. Das Besondere daran ist, dass sie von dann an selber an diese Regeln gebunden ist; deshalb steht in der Überschrift verteilter Big Brother. Denn nun gibt es keine Zweiklassengesellschaft mehr, kein Wasser predigen und selber Wein trinken, die Regeln gelten für alle. Das System hat sich verselbstständigt.

Ich muss unbedingt noch mal Schöne neue Welt lesen. Vergesst 1984.

Nachtrag: Die Borg lassen grüssen.

0 Responses to Die Blockchain als verteilter Big Brother

Feed for this Entry

0 Comments

    There are currently no comments.

Über dich

E-Mail-Adresse ist nicht veröffentlicht

Zur Diskussion hinzufügen

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives