Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.

Schenken

Da ich mich von Charles Eisenstein habe inspirieren lassen, im Geist des Schenkens zu leben, gebe ich hiermit auch meinen LeserInnen die Möglichkeit, mir etwas zu schenken, wenn euch mein Blog gefällt.
Für den Anfang beschränke ich mich auf PayPal, um auszuprobieren, wie groß die Resonanz ist. Flattr kenne ich, müsste mich dafür allerdings erst anmelden. Weiterhin könnte ich auch einfach meine Bankverbindung angeben.

Wer sich eine dieser Möglichkeiten oder noch andere wünscht, gebt mir eine Rückmeldung. Auch generell interessiert mich, was ihr vom Schenken haltet.





Auch wenn PayPal einen "Spendenbeleg" ausstellt, hat es keinen Zweck, diesen dem Finanzamt zu zeigen, denn das hat mich nicht als gemeinnützig anerkannt. Obwohl ich mich durchaus für gemeinnützig halte. ;-)

Wenn Du das mit dem Schenken abwegig findest, dann bedenke, dass Du Dein Leben geschenkt bekommen hast. Abwegig ist vielmehr der Glaube, für alles im Leben bezahlen zu müssen.

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives