Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.
« Während Trumps Amtszeit werden die letzten Akten zur Kennedy-Ermordung veröffentlicht Monetäre Magie »

Situationskomik bei der Huffington Post

2016-11-22

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, das nervige Popup von Facebook wegzukriegen, das einem das Lesen öffentlicher Facebook-Beiträge als Nicht-Facebook-Nutzer verleidet. Später bin ich da übrigens fündig geworden: How to Block the Log In / Sign Up Popup on Facebook. Diese Methode bedient sich meines Standard-Werbeblockers uBlock Origin. Da es diesen auch für Chrome gibt, funktioniert die Anleitung dort analog.

Nun lief mir bei der Suche nach einer solchen Lösung auch ein Artikel der Huffington Post über den Weg, 11 gute Gründe, Ihren Facebook-Account zu löschen. Und was legt sich frech über den Anfang dieses Artikels? Richtig, das Popup, das einen auffordert, bei Facebook auf "Gefällt mir" zu klicken (aufs Bild klicken für die volle Auflösung):

Da fällt einem doch nix mehr ein…

0 Responses to Situationskomik bei der Huffington Post

Feed for this Entry

0 Comments

    There are currently no comments.

Über dich

E-Mail-Adresse ist nicht veröffentlicht

Zur Diskussion hinzufügen

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives