Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.
« Back to Gentoo: Ein Poettering-freies Linux Ein empathieförderliches Geldsystem »

KRS-One: Hip Hop ist Worldwork

2014-05-31

KRS-One, ein echtes Urgestein des Hip Hop, hat einen Film über 40 Jahre Hip Hop gemacht. Dabei scheint für mich durch, dass Hip Hop im Endeffekt eine Form von Worldwork ist. Es geht um Bewusstsein, es geht um Tiefe Demokratie, nur die Form ist eine ganz bestimmte: Breaking, MCing, Graffiti, DJing & Beatboxing.
Hier sieht man, warum er auch als "The Teacha" bekannt ist:

Big respect to the mighty KRS-One!

Nächsten Samstag im Conne Island bei der All 4 Hip Hop Jam.

P.S.: Er hat auch eine klare Haltung zum US-Terrorismus.

0 Responses to KRS-One: Hip Hop ist Worldwork

Feed for this Entry

0 Comments

    There are currently no comments.

Über dich

E-Mail-Adresse ist nicht veröffentlicht

Zur Diskussion hinzufügen

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives