Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.
« Neues von der Defla Elektronische Fassung der Antwort der Bundesregierung auf die FDP-Anfrage 16/13245 "Sperrung von Webseiten mit kinderpornographi »

Port 80 on Steroids: Google Wave

2009-07-2

Man könnte es auch das Mega-Mashup nennen - Google Wave rockt echt.
Ich schaue mir gerade die Vorstellung bei Google I/O an, die ich jetzt hier nicht einbette. Wer sich das anschauen will, muss nämlich fast 1 1/2 Stunden Zeit mitbringen, daher nur als Link.

Die haben es bei Google echt geschafft, alles Gute aus etlichen Online-Medien zu kombinieren & dabei nicht nur die jeweiligen Nachteile zu vermeiden, sondern noch zusätzlichen Nutzen daraus zu erzeugen. Ich versuche mal aufzuzählen was mit Google Wave alles überflüssig werden könnte:

  • Foren
  • E-Mail
  • Instant Messaging
  • Wikis
  • Flickr
  • einfache Onlinespiele wie Schach, Skat usw.
  • Twitter
  • Bugtracker

Dabei habe ich bestimmt einiges vergessen, was heute schon geht. Dazu kommt noch, dass das System beliebig erweiterbar ist.

Wenn das so weiter geht, brauche ich irgendwann nur noch nen Browser & nen Internetzugang, alles andere spielt sich online ab.

Daher auch die Überschrift: All dieses Zeug, was heute noch über diverse Ports & Protokolle läuft, vereinigt Google Wave auf TCP Port 80 mit dem Protokoll HTTP sowie einer ansehnlichen Portion JavaScript auf dem Client. Damit wird es für Unternehmen praktisch unmöglich, ihre Mitarbeiter per Firewall davon abzuhalten, mit Freunden zu chatten oder ähnliches unproduktives Zeug zu tun...

Unter dem Aspekt Datenkrake ist Wave natürlich Horror. Aber: Da das System Open Source wird, kann auch z.B. der CCC einen Wave-Server aufsetzen & mit diversen Verschlüsselungsverfahren aufpeppen.
Das wär doch überhaupt mal ein Projekt: GnuPG-Unterstützung in Google Wave einbauen, vermutlich sollte wegen der Echtzeit-Übertragung von Wave Jabber dabei auch als Vorlage dienen.

0 Responses to Port 80 on Steroids: Google Wave

Feed for this Entry

0 Comments

    There are currently no comments.

Über dich

E-Mail-Adresse ist nicht veröffentlicht

Zur Diskussion hinzufügen

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives