Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.
« Vertrauen riskieren Resümee: Zwei Wochen Anarchie auf Burg Lutter »

Heckenbeck

2005-10-24

Heckenbeck ist ein Dorf, das zu Bad Gandersheim gehört. Dort leben knapp 500 Leute, von denen sich inzwischen ungefähr ein Viertel im "Gemeinschafts-Netzwerk Heckenbeck" (so nenn ich das jetzt mal, es gibt keine offizielle Selbstbezeichnung) verbunden haben.

Angefangen hat alles vor 20 Jahren, als eine Gruppe von Menschen einen Selbstversorgerhof gründeten. Mit der Zeit wuchs die Gemeinschaft an, & vor allem seit vor fünf Jahren die Freie Schule eröffnete, boomt Heckenbeck richtig. Gerade Familien mit Kindern zieht es hier hin, weil es alles im Dorf gibt was die so brauchen: neben der Schule ein Kindergarten, eine Kinderärztin & eine Hebamme hat's auch. Also "von der Wiege bis zur Schule" alles da ;-)

So sieht die Schule aus:

Freie Schule Heckenbeck

Das pädagogische Konzept der Schule richtet sich nach Maria Montessori & Rebeca Wild.



Ganz besonders fotografierenswert fand ich das Meditationshaus:

Meditationshaus in Heckenbeck



Einer der vielen Vereine in Heckenbeck betreibt die Weltbühne, ein kulturelles Zentrum in der ehemaligen Dorfkneipe.



Übrigens sind die meisten HeckenbeckerInnen aus dem Gemeinschaftsnetzwerk Kunden des Ökostrom-Anbieters Lichtblick.



Wohnen tue ich bei Nadja, die ich über das Schlafbuch der ErdenbürgerInnen schon mal in Bielefeld beherbergt hatte. Sie arbeitet zur Zeit in der Alten Mühle, einem Seminarhaus & "Zentrum für Salutogenese".

0 Responses to Heckenbeck

Feed for this Entry

0 Comments

    There are currently no comments.

Über dich

E-Mail-Adresse ist nicht veröffentlicht

Zur Diskussion hinzufügen

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives