Iromeisters Abenteuerreise

Von einem, der auszog, Vertrauen zu üben

Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.

Mit getaggte Posts

Doppeltes Theorieversagen: Purpose Economy

2019-11-26

Wer sich mit Wirtschaftstheorie beschäftigt, begegnet dabei früher oder später sowohl dem Marktversagen als auch dem Staatsversagen.
Marktversagen bedeutet, dass entgegen dem neoliberalen Mantra, dass der Markt schon alles zum Besten regelt, der Markt das eben manchmal doch nicht tut.
Staatsversagen bedeutet, dass der Staat durch sein Handeln nicht das bestmögliche Ergebnis erzielt. more

Nur Commonismus ist echte Sharing Economy

2019-11-22

Mich nervt die inflationäre Verwendung des Wortes "Sharing/Teilen" für alles mögliche, was nur Kapitalismus in anderem Gewand ist. Beispiel Car"sharing": Das ist in aller Regel nur ein anderer Begriff für Autovermietung. more

Commons sind keine Dinge, sondern Beziehungen

2019-11-17

Die aktuelle Oya nehme ich zum Anlass, zwei Tags hier im Blog umzubenennen: "Commons" in Commoning und "Gemeingüter" in Gemeinschaffen. Denn, wie Matthias Fersterer in Gemeinschaffen – ein »ander Seyn« schreibt:
more

Selbsteigentum als evolutionäre Errungenschaft

2019-01-28

Das Beispiel Selbsteigentum verdeutlicht wohl noch besser als das Patriarchat, wie Ken Wilbers Buch Halbzeit der Evolution meine Sichtweise auf verschiedene Themen verändert hat.
In meiner Auseinandersetzung mit den Voluntaristen hatte ich im Beitrag Eigentum als Instrument von "Teile und herrsche" noch von
more

Wilber, Evolution und Eigentum

2018-06-22

Vor kurzem habe ich das erste richtig dicke Buch von Ken Wilber angefangen, Das Wahre, Schöne, Gute.
Bisher war ich immer noch skeptisch vor allem was das Evolutionäre in Wilbers Theorie angeht. Es schwang mir ein gewisser blinder Fortschrittsglaube darin mit, nach dem Motto "später wird alles besser". more

Schenken

Spenden

Suchen

Archiv

Browse Archives